Ausleitungsverfahren

Unter Ausleitungsverfahren/Detox sollte man sich vorstellen, dass bestimmte Toxine (Giftstoffe) vom Körper aufgenommen wurden, die er nicht wieder auscheiden konnte.

 

Toxine werden z.B. aufgenommen aufgrund von Fehlernährung, Körperlichem Bewegungsmangel (Stoffwechselrückstände) oder Intoxikation (z.B. Einnahme von Medikamenten oder Giftstoffen am Arbeitsplatz/ Freizeit). Dies kann dazu führen, dass der Körper sich nicht den natürlichen Impulsen entsprechend verhält sondern Scheinkrankheiten (Symptomenkomplexe) produziert, die durch den fehlgeleiteten Organismus ausgelöst wurden. Nur wenn die Giftstoffe entweder wieder ausgeleitet werden oder der Körper so gestärkt wird, dass er die Belastung kompensieren kann werden die Symptomenkomplexe wieder verschwinden können.

Wie das Ausleitungsverfahren/Detox Pogramm im einzelnen vor sich geht, muss individuell erarbeitet werden, da jeder anders reagiert und auch die Menge der in den Körper gelangten und eingelagerten Giftstoffe unterschiedliche Herangehensweisen erfordert. Wichtig ist auch, dass der Organismus nicht durch die in Bewegung gebrachten Giftstoffe einer Selbstvergiftung zum Opfer fällt, sondern dass behutsam vorgegangen wird.
Ausleitungsverfahren können: Die Klassische Homöopathie, Saftkuren, Ernährungstherapien, Darm-, Leber-, Gallenblasen- (falls vorhanden), Lungen-, Nieren-, Lymphsystem- oder Blutreinigungen sein. Gemäßigte Bewegungstherapien spielen immer eine wichtige Rolle.  Bitte setzen sie sich zur Ausarbeitung eine individuellen Programms mit uns in Verbindung.

 



Reinigungs- und Entschlackungstherapie
Detoxprogramm
Sie möchten ihren Körper einmal gründlich reinigen, entschlacken und dabei in harmonischer Umgebung richtig ausspannen?

Gönnen Sie sich einfach 2 Wochen Detox im Stillen Haus!

Weiterlesen...
 
Leber- und Gallenblasenreinigung

Wir bieten die Leber- Gallenreinigung in der Form nach Andreas Moritz sowohl auf der Basis einer vegetarischen Ernährung, einer entlastenden Rohkosternährung, als auch auf der Basis des Saftfastens an. Nach unserer Erfahrung intensiviert das Fasten die Reinigung, eignet sich jedoch eher für Menschen mit einer kräftigen Konstitution.

Bitte sprechen Sie uns direkt auf diese Therapie an.

Sie können diese Therapie auch in verschiedene unserer Angebote integrieren, die Reinigung als Anschluss- oder Vorbereitungstherapie durchführen, oder aber als Einzelprogramm stationär in unserem Heilzentrum planen.

Die Dauer der Leber-Gallenreinigung im stationären Bereich des Heilzentrums Stilles Haus beträgt in der Regel eine Woche, eventuell mehrfach im Jahr.

In welchen Abständen die Reinigungen durchgeführt werden können entscheidet die individuelle Konstitution und Lebenssituation, nach unseren Erfahrungen ist ein guter Richtwert maximal ein- bis zwei mal pro Monat eine Reinigung durchzuführen.

 

 
Intensiv-Reinigung

Bei der Intensivtherapie handelt es sich um eine Ernährungs- und Reinigungstherapie. Die Grundlage ist eine individuell abgestimmte Ernährungstherapie. In diesem Paket sind neben der Heil-Nahrung jedoch zusätzlich umfangreiche Reinigungen des Körpers enthalten.

Weiterlesen...
 
Nierenreinigung

Eine Nierenreinigung wird zum einen durch entsprechende ausleitende und die Nierenfunktion anregende Speisen und Getränke (Tees) erreicht, zum anderen durch individuell eingesetzte Medikamente und Therapieverfahren, welche zum einen die Ausleitung, zum anderen die natürliche Filterfunktion der Nieren unterstützen. So wird der Filter, den die Nieren für den Körper darstellen durch aufbauende und stärkende, letztlich auch reinigende Eigenschaften verbessert.

Weiterlesen...
 


 
Stilles Haus Bergfreiheit - Heilfasten, gesund abnehmen, Vegetarisch essen, Seminare, Wandern, Ruhe und Erholung.
Telefon: O5626-99951O E-Mail:info@stilles-haus.de
Stilles Haus 34537 Bad Wildungen - Bergfreiheit Waldparkstrasse 15